Die 1.Damen musste beim Antritt zum Auswärtsspiel in Aachen auf insgesamt fünf Mitspielerinnen verzichten. Um die zweite Mittelblockerposition neben Melanie Edelmeier adäquat besetzen zu können wurde kurzfristig die ehemalige Spielerin Claudia Kern reaktiviert. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die spontane Einsatzbereitschaft. Ohne vorheriges Training konnte sie sich ins Spiel integrieren und wichtige Punkte im Angriff und Block für die Tusemer verbuchen. Um den Spielgewinn mit nach Hause zu nehmen reichte die Gesamtleistung der Tusemer aber leider nicht. Nach den ersten zwei verlorenen Sätzen meldeten sich die Essener zwar durch konsequentes Spiel im dritten Satz zurück. Im vierten Satz schlichen sich abermals zu viele, unnötige Eigenfehler auf der Seite der Tusemer ein, die leider zur dritten Niederlage in Folge beitrugen.
Beim nächsten Heimspiel gegen SC 99 Düsseldorf muss es das Ziel sein, die Eigenfehler in den Griff zu kriegen.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

   
© 2019 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha