TV Bre­de­ney gegen TUSEM Essen IV 3:0 (25:16, 25:14, 25:16)
Nach dem Sieg gegen MTG Horst war der TV Bre­de­ney am 30.09.2017 der nächs­te Geg­ner. In stark ver­än­der­ter Auf­stel­lung ging es am frü­hen Mit­tag in den Esse­ner Süden. Aber an die­sem Spiel­tag war für die Mäd­chen von der Mar­ga­re­then­hö­he nichts zu holen. Die erfah­re­nen Bre­de­ney­er Mäd­chen beherrsch­ten mit ihren star­ken Auf­schlä­gen das Spiel. Fol­ge­rich­tig und voll­kom­men ver­dient blie­ben die Punk­te in Bre­de­ney. „Für uns geht es in die­ser Sai­son in der Haupt­sa­che um das Sam­meln von mög­lichst viel Spiel­erfah­rung für die Mäd­chen. Mit dem 3:0 kön­nen wir also gut leben.”

 

TUSEM Essen IV gegen VV Humann V 0:3 (18:25, 18:25, 21:25)
Am 07.10.2017 stand das ers­te Heim­spiel in der Kreis­li­ga an. Zu Gast war dies­mal die 5. Damen des VV Humann Essen. Erneut war­fen die Trai­ner die Rota­ti­ons­ma­schi­ne an und hat­ten neue Spie­le­rin­nen im Gepäck. Der Geg­ner reis­te mit der Kreis­li­ga-Trup­pe vom letz­ten Jahr an. Hat­ten die Mäd­chen von VVHu­mann in der ver­gan­ge­nen Sai­son jedes Spiel ver­lo­ren, hat­ten sie zumin­dest aus­rei­chend Spiel­erfah­rung gesam­melt, um es den TUSE­Me­rin­nen rich­tig schwer zu machen. Meh­re­re Auf­schlag­se­ri­en der Humann-Mäd­chen brach­ten den Satz­ge­winn mit 25:18 für die Steelen­se­rin­nen. Im 2. Satz änder­te sich auch nicht viel am Spiel der TUSEM-Mäd­chen. Wie­der gab es meh­re­re Auf­schlag­se­ri­en vom VVH und lei­der konn­ten die TUSE­Me­rin­nen die erspiel­ten Angriffs­bäl­le nicht auf dem geg­ne­ri­schen Boden unter­brin­gen. Der Satz ging eben­falls mit 25:18 an die VVH-Mäd­chen. Im letz­ten Satz erspiel­ten sich die Mäd­chen von der Höhe mit einer tol­len Auf­schlag­se­rie einen 10-Punk­te-Vor­sprung. Aber lei­der konn­ten sie die­sen Vor­sprung nicht ins Ziel ret­ten. Immer­hin war der Abstand beim 25:21 klei­ner. „Eigent­lich war der Plan zumin­dest einen Satz gegen die Steelen­se­rin­nen zu holen, aber das war heu­te lei­der nicht drin. Die Mäd­chen sam­meln wei­ter Spiel­erfah­rung und wer­den von Spiel zu Spiel bes­ser. Gegen VVH ver­lie­ren wir nicht so ger­ne, aber heu­te waren die Mäd­chen ein­fach zu lieb. Wir arbei­ten von Trai­ning zu Trai­ning dar­an…”

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

   
© 2017 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha