TV Voer­de vs. TuSEM Essen II  1:3 (19:25; 12:25; 25:23; 19:25)

Auf Grund zahl­rei­cher Abwe­sen­hei­ten stan­den Trai­ner Andre­as Edel­mei­er am 4. Spiel­tag ledig­lich zehn Spie­le­rin­nen (aus einem Kader von 21 Spie­le­rin­nen !!!) für das Aus­wärts­spiel beim TV Voer­de zur Ver­fü­gung. So fei­er­te Sas­kia Wag­ner an die­sem Tag nicht nur ihren Absol­ven­ten­ball, son­dern auch eine erfolg­rei­che Rück­kehr als Libe­ra in unse­re Mann­schaft – da soll mal einer sagen, drei Libe­ras in einem Team wären zu vie­le.

Aus einer sta­bi­len Annah­me her­aus gelang es den Mädels von der Mar­ga­re­then­hö­he den Geg­ner mit einem varia­blen Angriffs­spiel stän­dig unter Druck zu set­zen.

Mit einer 2:0-Satzführung im Rücken und bis zum Stand von 20:15 für den TUSEM im drit­ten Satz sah es nach einem kla­ren Aus­wärts­sieg aus. Doch dann schwä­chel­ten die Esse­ner Mädels auf ein­mal, die Kon­zen­tra­ti­on schwand und gleich­zei­tig gab sich die erfah­re­ne Mann­schaft des TV Voer­de nicht geschla­gen und kämpf­te um jeden Ball. So schrumpf­te der kom­for­ta­ble Vor­sprung und plötz­lich führ­ten die Gast­ge­be­rin­nen mit 23:20. Zwar konn­te man noch ein­mal ver­kür­zen, aber den Satz­ver­lust nicht mehr abwen­den.

Bis zur Mit­te des vier­ten Sat­zes war es ein aus­ge­gli­che­nes Spiel, dann gelang den Damen vom Nie­der­rhein sich auf 17:12 abzu­set­zen. Dank einer famo­sen Auf­schlag­se­rie von Judit Lie­ber­mann und einer star­ken Wil­lens­leis­tung des gesam­ten Teams dreh­te man den Rück­stand schließ­lich sou­ve­rän in eine 20:17-Führung und ließ sich die­se auch nicht mehr neh­men.

Aus einer geschlos­se­nen Mann­schafts­leis­tung sind ins­be­son­de­re die Libe­ra Sas­kia Wag­ner und die bei­den Mit­tel­blo­cke­rin­nen Judit Lie­ber­mann und Maren Paw­lak her­vor­zu­he­ben, die man­gels Wech­sel­al­ter­na­ti­ven in die­sem inten­si­ven Spiel beson­ders gefor­dert waren.

Vie­len Dank auch an den Live-Ticker Clau­dia N., sie berich­te­te live vom Nie­der­rhein, so dass auch alle Abwe­sen­den dem span­nen­den Spiel bei­woh­nen konn­ten.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

   
© 2017 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha