Gegen den Wer­de­ner TB III zeig­ten die TUSE­Me­rin­nen eine gute Leis­tung, auch wenn das Spiel 3:1 ver­lo­ren ging. Lei­der star­te­te man mit einem 0:6-Rückstand in das Spiel. Zwi­schen­zeit­lich konn­te man sich zwar ran kämp­fen, da aber die Auf­schlä­ge nicht so sicher kamen, ging der 1. Satz mit 25:19 ver­lo­ren. Im 2. Satz beka­men die Mäd­chen von der Höhe die Auf­schlä­ge  bes­ser in das geg­ne­ri­sche Feld und fol­ge­rich­tig ging der 2. Satz zwar knapp aber ver­dient mit 25:23 an die TUSEM Damen. Im 3. Satz sah es erst nach einem Erfolg der TUSE­Me­rin­nen aus. Die Auf­schlä­ge kamen erneut kon­stant und so war der Aus­gang des Sat­zes lan­ge offen. Lei­der ver­lo­ren die Damen von der Höhe zum Ende des Sat­zes die Kon­zen­tra­ti­on und Ord­nung. Der WTB hat­te in der Pha­se eine gute Auf­schlag­spie­le­rin auf der I und konn­te den Satz mit 25:21 für sich been­den. Auch im 4. Satz spiel­ten die Mann­schaf­ten lan­ge auf Augen­hö­he. Lei­der hat­te auch hier der WTB die Nase vor­ne und hol­te mit dem Satz­sieg (25:22) auch die Punk­te nach Wer­den.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

   
© 2017 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha