Beim ers­ten Spiel an die­sem Sonn­tag ging es gegen TuS Baerl. Die TUSE­Me­rin­nen muss­ten auf­grund von vie­len krank­heits­be­ding­ten Aus­fäl­len mit nur 7 Spie­le­rin­nen in Ober­hau­sen antre­ten. Zwei davon waren für die­sen Spiel­tag noch nicht ein­mal ein­ge­plant und hat­ten ganz spon­tan ihren Ein­satz zuge­sagt, eine wei­te­re Spie­le­rin war auch etwas ange­schla­gen. Die ein­zi­gen Punk­te, die Baerl im 1. Satz holen konn­te, kamen auf­grund von leich­ten Feh­lern der TUSEM-Spie­le­rin­nen zustan­de. Die Anzahl der Feh­ler war aber sehr gering und so ging die­ser Satz ohne gro­ße Gegen­wehr mit 25:7 an die TUSEM Mäd­chen. Den 2. Satz konn­ten die TUSEM Mäd­chen erneut domi­nie­ren. Zwar schaff­te es der Geg­ner, den ein oder ande­ren Auf­schlag der TUSE­Me­rin­nen zurück zu brin­gen, für die Gefähr­dung des Sie­ges war das aber nicht genug und so ging auch der 2. Satz mit 25:13 an die Mäd­chen von der Höhe.

Das 2. Spiel ging gegen den TV Jahn Königs­hardt. Die Punk­te konn­ten die Mäd­chen von der Höhe lei­der nicht auch noch mit­neh­men. Etwas ein­ge­lullt von dem 1. Spiel, war die Luft ein wenig raus und die Ober­hau­se­ne­rin­nen viel zu gut drauf. Die TUSE­Me­rin­nen spiel­ten teil­wei­se gut mit, konn­ten aber den Auf­schlä­gen und Angrif­fen von Königs­hardt nicht viel ent­ge­gen­set­zen und ver­lo­ren den 1. Satz mit 25:13. Auf­ge­ben war aber nicht und so sahen die Zuschau­er im 2. Satz den ein oder ande­ren toll aus­ge­spiel­ten Angriff. Königs­hardt war als Geg­ner an die­sem Tag lei­der zu gut für die Mäd­chen von der Höhe und behiel­ten nach dem Satz­sieg mit 25:12 die Punk­te in Ober­hau­sen. Trotz­dem blei­ben die TUSE­Me­rin­nen auf dem 3. Tabel­len­platz. „Ich bin sehr zufrie­den mit der Leis­tung mei­ner Mäd­chen. Sie haben gekämpft und vie­le Bäl­le geholt. Man hat heu­te auch gese­hen, dass wir sehr viel am Angriff gear­bei­tet haben. Wir sind wei­ter auf einem guten Weg” so Trai­ne­rin Clau­dia Weß.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

   
© 2017 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha