Seit Herbst letzten Jahres trafen sich die weiblichen Essener Volleyballtalente der Jahrgänge 2006/2007 zum gemeinsamen Training. Ziel: Kreisauswahlturnier mit Talentsichtung für die Bezirksauswahl.

Von anfänglich 25 Mädchen, die von verschiedenen Essener Vereinen zum Kreisauswahltraining vorgeschlagen wurden, blieben am Ende der Osterferien die elf talentiertesten Spielerinnen übrig. Bei so vielen tollen Mädchen gingen in diesem Jahr zwei Mannschaften aus dem Kreis Essen beim Kreisauswahlturnier in Lünen an den Start. Begleitet von Sonja Bielecki, Katja Taulien und Claudia Weß waren die Essener Mädchen nur vom Volleyballkreis Unna zu schlagen. Ein zweiter und ein vierter Platz sicherte den Essener Talenten die Teilnahme mit einer Mannschaft am Kreisauswahlendturnier im Rahmen der RuhrGames in Duisburg. Das Mannschaftsziel war erreicht.

Am Donnerstag, 20.06.2019 war es soweit: Kreisauswahlendturnier im Rahmen der RuhrGames in Duisburg
Insgesamt 16 Teams spielten an diesem Tag die beste Mannschaft aus. Die Talente vom Volleyballkreis Essen trafen in der Vorrunde auf die Mädchen der Volleyballkreise Soest, Bonn und Vest. Während das 1. Spiel gegen Soest in einem spannenden Spiel knapp an den VK Essen ging, wurde das 2. Spiel gegen Bonn deutlich gewonnen. Im 3. Vorrundenspiel musste man sich dem späteren Turniersieger Vest geschlagen geben. 2. Platz in der Gruppe und somit Platz 5 bis 8 sicher. Bereits ein toller Erfolg. Beim 1. Platzierungsspiel trafen die Essenerinnen auf sehr stark aufspielende Talente aus dem Volleyballkreis Münster. Immerhin konnte man dem Gegner einen Satz abnehmen. Der VK Münster entschied das Spiel mit 2:1 für sich. Im Spiel um Platz sieben gegen den Volleyballkreis Coesfeld war dann anscheinend die Luft raus. Hier reichte es ebenfalls nur zu einem Satzgewinn, obwohl eigentlich mehr drin gewesen wäre. Alles in allem war ein respektabler 8. Platz erreicht.

Das individuelle Ziel jeder einzelnen Spielerin, nämlich die Teilnahme am Bezirksauswahltraining, konnten sich zumindest sechs von neun möglichen Essener Talenten (zwei Spielerinnen Jahrgang 2005 und 2008 wurden aufgrund ihres Alters nicht berücksichtigt) verwirklichen:
Mona, Paula (beide VV Humann), Luna (ehem. TV Bredeney, jetzt VC Borbeck), Kathi, Soraya (beide VC Borbeck) und Mila (TUSEM Essen) haben die 1. Hürde geschafft und werden am 25.06.2019 ihr erstes Bezirksauswahltraining absolvieren. Dort treffen sie auf weitere 29 Talente aus den anderen Kreisen. Nur 15 Spielerinnen schaffen es dann in den Regionalkader. Wir drücken allen Essener Spielerinnen die Daumen. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht mit euch zu arbeiten.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

   
© 2019 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha