Claudia Weß

U13 ist Bezirksliga-Meister !

 Saison 2016/17, weibl. Jugend U13  Kommentare deaktiviert für U13 ist Bezirksliga-Meister !
Mrz 192017
 

Die U13 des TUSEM holte sich am Sonntag beim letzten Heimspieltag der Saison den 2. Titel. Bereits vor Beginn des Spiels gegen TV Jahn Königshardt hatten die Mädchen von der Höhe den Titel in der Tasche, da Königshardt gegen Dingden gewonnen hatte. Nichts desto trotz wollten die TUSEMerinnen ihre weiße Weste behalten.

Das sah dann auch im Spiel gegen Königshardt sehr gut aus. Mit vielen starken Aufschlägen und sehr konzentriertem Spiel brachten die Essenerinnen den Sieg nach Hause und gewannen 25:12 und  25:11.

Mit diesem Schwung und Elan wollte man dann auch das 2. Spiel gewinnen. Und nach dem 1. Satz sah auch nichts nach einer Niederlage aus. Dingden machte 17 Punkte. Was dann passierte? Man weiß es nicht. Die Gäste aus Dingden hatten sich anscheinend überlegt, das Volleyball spielen einzustellen und dafür lieber jeden Ball direkt zurück zu spielen. Damit konnten die Mädchen von der Höhe nicht wirklich umgehen und so ging der 2. Satz denkbar knapp mit 24:26 an Dingden. Der 1. Satz der Saison war verloren und die Stimmung bei den Essenerinnen im Keller. Also musste man in die Verlängerung. Auch hier blieben die Gäste aus Dingden bei ihrer Taktik jeden Ball direkt zurück zu spielen und die TUSEMerinnen verstanden es nicht wirklich, die Bälle beim Gegner auf den Boden zu bekommen und weiter konzentriet aufzuschlagen. Es kam also, wie es kommen musste: auch der 3. Satz ging mit 13:15 verloren. Ärgerlich, da vollkommen unnötig, mehr aber auch nicht.

„Die Mädchen haben eine starke Saison hinter sich. Wir haben immerhin 4 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Die Mädchen haben die ganze Saison tollen Volleyball gespielt, da muss man das letzte Spiel auch einfach mal abhaken und sich feiern.“

Das haben sie ja dann auch gemacht…

U13 fährt ersten Titel ein

 Saison 2016/17, weibl. Jugend U13  Kommentare deaktiviert für U13 fährt ersten Titel ein
Mrz 172017
 

Die U13 des TUSEM um Trainerin Claudia Weß hat heute bei den Stadtmeisterschaften in Essen ihren 1. Titel eingefahren und kann sich somit U13 Stadtmeister nennen. 😆 „Wir hoffen natürlich, dass wir am Sonntag auch noch den Titel Bezirksligameister hinzufügen können!“


Saisonabschluss der U14 mit deutlichem Sieg

 Saison 2016/17, weibl. Jugend U14  Kommentare deaktiviert für Saisonabschluss der U14 mit deutlichem Sieg
Mrz 052017
 

Am Sonntag beendete die U14 des TUSEM die Saison mit einem deutlichen Sieg gegen STV Hünxe II. Die Essenerinnen gingen in eigener Halle sehr konzentriert und kämpferisch zu Werke und überforderten damit den Gast aus Hünxe.  Der 1. Satz ging verdient mit 25:12 an den TUSEM. Den 2. Satz begannen dann die Essenerinnen mit einer Aufschlagserie, der der Gegner nichts entgegen setzen konnte. Erst ein Aufschlagfehler brachte Hünxe den ersten Punkt ein. Aber eine Chance hatten die Mädchen trotzdem nicht gegen die TUSEM-Vier.  Somit ging der 2. Satz mit 25:10 an den TUSEM. „Das Spiel heute hat mir sehr gut gefallen. Die Mädchen waren sehr beweglich und einsatzfreudig. Schade, dass die Saison jetzt vorüber ist.“

Gespielt haben: Amelie, Elena, Hannah, Jamie, Josie, Kathi und Mailin

U13 – ungeschlagener Tabellenführer ohne Satzverlust

 Saison 2016/17, weibl. Jugend U13  Kommentare deaktiviert für U13 – ungeschlagener Tabellenführer ohne Satzverlust
Mrz 042017
 

Beim Spieltag der U13 ging es heute zum Tabellenzweiten nach Oberhausen. Und wieder einmal kamen die TUSEMerinnen gut ins Spiel und machten mit Aufschlägen viel Druck. Der 1. Satz ging dann unangefochten mit 25:9 an die Essenerinnen. Jahn Königshardt Mixed hatte auf jeden Fall Respekt vor den TUSEMern. Den Beginn des 2. Satzes haben die Mädchen von Trainerin Claudia Weß dann verschlafen und die Aufschläge kamen erst einmal nicht so stark wie im 1. Satz. Königshardt verlor den Respekt und ging sogar in Führung. Beim Stand von 24:23 hatten die Oberhausenerinnen einen Satzball für sich zu verbuchen. Sollte der TUSEM heute seinen 1. Satz verlieren? Weit gefehlt: nachdem der Satzball von den Essenerinnen abgewehrt wurde, holten sie sich zur Belohnung auch diesen Satz und das Spiel und damit die nächsten 2 Punkte. Die Trainerin: „Ich habe tatsächlich nicht daran gezweifelt, dass wir den Satz noch gewinnen. Die Mädchen haben sich in der Saison ein wahnsinniges Selbstbewusstsein zugelegt. Beim Stand von 25:24 muss man erst einmal so cool zum Aufschlag gehen und den letzten Punkt machen!“

Im zweiten Spiel ging es dann gegen BW Dingden III. Und die zeigten im 1. Satz mal gar keinen Respekt. Sie hatten sich anscheinend im Spiel gegen Königshardt warm gespielt und wollten gerne einen Satz gewinnen. Sie gingen dann auch mehrfach in Führung, bis sich die Essenerinen dann doch mal überlegt haben, mal wieder Volleyball zu spielen und die Negativaufschlagserie zu beenden. Der Satz ging mit 25:17 an den Tabellenführer. Im letzten Satz sah es dann sehr lange nach einem Debakel für Dingden aus. Beim Stand von 16:1 schlichen sich aber dann doch ein paar Fehler bei den TUSEMern ein und BW Dingden machte noch ein paar Punkte, bevor die Essenerinnen den Satz mit 25:9 beendeten und die nächsten 2 Punkte mit nach Hause nahmen. „Ich glaube, wir haben heute den ein oder anderen Zuschauer damit überrascht, dass tatsächlich alle Spielerinnen die Aufschläge von oben sehr gut ins Feld des Gegners bekommen; nicht immer, aber immer öfter.“ 😉
Die Tabellenführung war also gesichert und beim anschließenden gemeinsamen Essen in der Clubbe waren sich alle einig, dass diese Mädchen ein super Team sind! Beim letzten Saisonspiel am 19.03.2017 in der Planckstr. gilt es dann die weiße Weste zu behalten und den 1. Platz zu verteidigen.

Gespielt haben: Antonija, Elena, Josie, Mailin und Mila

 

Dezimiert, Schnee und früher Morgen…

 2. Damen, Saison 2016/17  Kommentare deaktiviert für Dezimiert, Schnee und früher Morgen…
Jan 152017
 

…konnten die verbliebenen neun Damen um Andi Edelmeier (in Begleitung von Edelfan Melanie Edelmeier) am Sonntag in Remscheid nicht davon abhalten 3 Punkte mit nach Essen zu nehmen. Viel zu schreiben gibt es dazu nicht. Einen ganzen Sack voll Aufschlagfehler nehmen wir jedenfalls auch mit zurück nach Essen. Continue reading »

U13 ist Spitzenreiter

 Saison 2016/17, weibl. Jugend U13  Kommentare deaktiviert für U13 ist Spitzenreiter
Jan 152017
 

Zwei überragende Spiele lieferte die U13 des TUSEM Essen am Samstag Vormittag in der Halle am Pinxtenweg ab. Um 11.30 Uhr trafen sich die Mädchen hoch motiviert und mussten ihren Elan erst einmal zügeln und das 1. Spiel pfeifen. Wenigstens war das Spiel nach 2 Sätzen vorbei und man konnte selbst ran an den Ball. Und die Vorstellung, die die mitgereisten Eltern von ihren Mädchen geboten bekamen, war im 1. Spiel überragend stark. Die TUSEMerinnen agierten hoch konzentriert beim Aufschlag und waren auch auf dem Feld sehr präsent. Sie spielten einfach richtig tollen Volleyball. Der 1. Satz ging mit einem überragenden und absolut verdienten 25:9 an den TUSEM. Im 2. Satz ließen sich die Mädchen auch von den Zuschauern des Gegners nicht so richtig irritieren, die – positioniert hinter dem Feld der Essenerinnen und sportlich nicht ganz fair – mit AUS-Rufen die Aufschlagspielerinnen aus der Ruhe bringen wollten. Auch wenn die Essenerinnen den Dingdenerinnen teilweise physisch überlegen waren, darf man das Alter dieser jungen Spielerinnen nicht vergessen! Es ist dann schon schwer, den Mädchen klar zu machen, dass sie trotzdem nur sich selbst anfeuern sollen… Das Ergebnis war immerhin deutlich: 25:15. Die ersten 2 Punkte waren im Sack, und das gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Dingden. Das angestimmte „Spitzenreiter, Spitzenreiter“ wurde von Trainerin Claudia Weß unterbrochen, da es noch ein weiteres Spiel zu spielen und zu gewinnen gab. Gefeiert wird zum Schluss..

Die Pause zwischen den beiden Spielen nutzten die Mädchen zum Basketball spielen, da sie anscheinend nicht ausreichend gefordert worden waren. Trainerin Claudia Weß forderte zu Spielbeginn Konzentration bei den Aufschlägen. Aber es kam trotzdem wie es kommen musste. Einige Aufschlagfehler zu Beginn des Satzes brachten die TUSEMerinnen ins Hintertreffen und MTG Horst wähnte sich schon auf der Siegerstraße. Aber so leicht kann man die U13 von der Höhe in dieser Saison nicht besiegen. Nachdem dann nach und nach die Sicherheit im Aufschlag zurück kam, besinnte man sich auch wieder aufs Volleyball spielen und brachte den Satz mit 25:22 nach Hause. Im letzten Satz wurde dann fast fehlerlos aufgeschlagen und um jeden Ball gekämpft, der vom Gegner zurück kam. Und schwupp stand es 25:12 für den TUSEM. Etwas irritiert waren die TUSEMerinnen, als sich der Gegner – trotz verlorenem Spiel – feierte, weil sie es den Mädchen von der Höhe zumindest im 1. Satz schwer gemacht hatten. Erst als klar war, dass drüben „so sehen Verlierer aus“ gesungen wurde, konnte man durch atmen und ein „Spitzenreiter, Spitzenreiter“ in den Essener Hallenhimmel schreien.

Gut gemacht!

© 2017 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha