Gelungener Saisonstart für 3. Damen

 3. Damen, 4. Damen, Saison 2011/12  Kommentare deaktiviert für Gelungener Saisonstart für 3. Damen
Okt 022011
 

Die dritte Damen startet mit einem 3:1 gegen die vereinseigene Vierte in die neue Saison. Nach einem etwas holprigen ersten Satz fand sich so langsam die Routine und mit großem Kampfgeist, spektakulären Aufholjagden und schnellem Spiel gingen die folgenden drei Sätze an uns. Bis zum Schluss blieb es spannend, doch letztendlich haben wir den Vorsprung im vierten Satz gehalten und das erste Spiel für uns entschieden. In zwei Wochen freuen wir uns auf das Duell gegen MTG Horst.

4. Damen – Tabellenführer geschlagen, Platz an der Sonne eingenommen

 4. Damen, Saison 2010/11  Kommentare deaktiviert für 4. Damen – Tabellenführer geschlagen, Platz an der Sonne eingenommen
Feb 122011
 

Der 13. Spieltag führte die 4. Damen mit viel Druck im Rucksack nach Mülheim, um dort gegen den wesentlich älteren und erfahreneren bisherigen Tabellenführer Velberter SG anzutreten. Ein Sieg bedeutete Platz 1, eine Niederlage hätte Velbert einen wohl kaum noch aufzuholenden 4-Punkte-Vorsprung beschert.

Bis zum 21:17 hatte man im ersten Durchgang gut ins Spiel gefunden und eine ständige Führung erspielt. Drei dumme aufeinander folgende Fehler reichten jedoch aus, um plötzlich doch noch so viel Unsicherheit aufkommen zu lassen, dass man den Satz noch über ein 21:21 hin zum 21:25 vollkommen unnötig abgab.
Ein Kompliment vom Trainer für das, was im darauf folgenden Satz als Antwort darauf gegeben wurde! Der Dämpfer aus dem ersten Durchgang wurde gut verarbeitet und mit einer tollen Moral wurde der Gegner im zweiten Durchgang förmlich überrannt. Deutlich und verdient ging dieser mit 25:9! auf das Guthabenkonto. Der dritte Satz glich dann wieder dem 1. Durchgang. Ein ständiger 2 Punkte Vorsprung konnte nicht über die Ziellinie gerettet werden. Beim 24:21 versäumte man es erneut den Satz „zu“ zu machen, sodass man ein 25:27 hinnehmen musste.
Im vierten Durchgang reichte eine früh herausgespielte 12 Punkte Führung zum Stand vom 16:4, um eine kleine Konzentrationsauszeit mit 8 Punkten in Folge für den Gegner zum letztendlich ungefährdeten 25:17 zu überstehen. Der darauf folgende Tie-Break geriet dann zum Showlauf. Bei den Velberterinnen funktionierte nach einem schnellem 7:1 so gut wie nichts mehr. Deutlich wurde dieser mit 15:5 entschieden, sodass man letztendlich verdient (28 Bälle mehr erspielt) nach mehr als zwei Stunden Spielzeit das Feld als Sieger verliess und damit das Duell mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Das Ergebnis dieser geschlossenen Mannschaftsleistung ist die Tabellenführung – Glückwunsch Mädels!
In zwei Wochen geht es am 26.02. mit einer weiteren schweren Begegnung in Werden gegen den Werdener TB weiter. Wir freuen uns über jeden mitreisenden Fan. Mädels, Schwung mitnehmen und… LET’S KEEP ON ROLLIN‘!..

4. Damen setzt Tabellenführer weiter unter Druck

 4. Damen, Saison 2010/11  Kommentare deaktiviert für 4. Damen setzt Tabellenführer weiter unter Druck
Jan 292011
 

Am 12. Spieltag in der Bezirksklasse hieß man mit dem TB Osterfeld einen gern gesehenen Gast als Gegner in heimischer Halle willkommen. In einer freundschaftlichen Atmosphäre, hatte man in den ersten beiden Durchgängen recht wenig Probleme mit dem Gegner.
Ein insgesamt recht rundes Spiel mit wenigen Eigenfehlern führte zu einer ungefährdeten 2:0 Satzführung (25:13; 25:18). Im dritten Durchgang hat man sich dann aber leider ein wenig zu sehr auf den Lorbeeren der ersten beiden Sätze ausgeruht.
Fehlende Durchsetzungskraft im Angriff und einsetzende Konzentrationsschwächen in der Annahme, führten zu einem eher wackligen 27:25 und damit 3:0 Endergebnis. Insbesondere Zuspielerin Vanessa Grünberg wusste dabei mit klugem und variablem Zuspiel zu überzeugen.
Glückwunsch Mädels!.. und der Zug rollt weiter…

4. Damen – Zweieinhalbmal top, eineinhalbmal flop

 4. Damen, Saison 2010/11  Kommentare deaktiviert für 4. Damen – Zweieinhalbmal top, eineinhalbmal flop
Nov 292010
 

Wer sich am 7. Spieltag das Spiel in der Damen Bezirksklasse zwischen dem TV Einigkeit Mülheim und TUSEM Essen IV angesehen hat, bekam wieder einmal neben viel gutem, auch grosse Tiefen zu sehen.
Auch wenn noch nicht alles rund lief, war der Druck den man auf die Müllheimer in den ersten beiden Sätzen aufbaute, einfach zu gross. Dementsprechend verdient und leistungsentsprechend gingen die beiden Sätze trotz Eigenfehler recht deutlich mit 25:14 und 25:14 auf das Konto der TUSEM-Mädels. Die Art und Weise, wie man dann aber im dritten Satz weiter agiert hat, lässt sich eigentlich nur damit erklären, dass die Mädels unbedingt mehr als drei Sätze spielen wollten.
Konzentrationsschwäche, sowie eine mangelhafte Einstellung und Aufmerksamkeit, waren der Grund dafür, dass man selber zunehmends unsicherer wurde und gleichzeitig den Gegner aufgebaut hat. Das führte dann einerseits zu einem Stimmungsumschwung beim Trainer, andererseits -und ungleich schlimmer- zu einem völlig unakzeptablen 12:25 und damit vollkommen und absolut unnötigen Satzverlust.
Die eigene Unsicherheit und Unzufriedenheit im Nacken, war es dann im 4. Satz nicht ganz so einfach, den jetzt mit guter Annahme viel besser spielenden Gegner wieder zu kontrollieren und zum eigenen Spiel zurück zu finden. Folglich lief man dann auch im diesem Satz bis zum 17:17 stetig einem 1 bis 2 Punkte Rückstand hinterher. Erst zu diesem Zeitpunkt wurde der „Flopzustand“ beendet, und man fand zu eigener Sicherheit zurück. Einsatzwille und überlegte Aktionen haben dann „den Sack zu gemacht“, und führten mit einem 25:23 zum 3:1 Endergebnis. Glückwunsch zu weiteren 2 Pluspunkten Mädels! Mund abwischen, weiter arbeiten!
Lets keep on rollin… … und das Motto heisst Konstanz.

4. Damen rütteln Tabellenführer vom Thron

 4. Damen, Saison 2010/11  Kommentare deaktiviert für 4. Damen rütteln Tabellenführer vom Thron
Nov 202010
 

Motiviert und endlich einmal in Bestbesetzung, hießen die 4. Damen ihren Gegner, und bis dahin Tabellenf&uumlhrer, den Werdener TB in eigener Halle willkommen. Trotz grosser Ungenauigkeiten, gerade in den Elementen Annahme und Zuspiel, konnte man den Absteiger aus der Bezirksliga nach spannenden 5 Sätzen mit 3:2 nieder ringen. Besonders Mittelblockerin Inga Bethan wusste das gesamte Spiel über mit guter Leistung in allen Elementen zu überzeugen. Mit diesem wichtigen Sieg hat man weiterhin Kontakt zur Tabellenspitze. Am nächsten Wochenende geht es mit der Begegnung gegen TV Einigkeit Mülheim weiter. … Noch nicht wie aus einem Guss – aber Zuckerguss kommt hoffentlich noch… Dezember ist ja noch nicht… So girls, keep on rollin!

© 2017 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha