gelungene Saisonabschlussfeier

 Allgemein, Saison 2010/11  Kommentare deaktiviert für gelungene Saisonabschlussfeier
Mai 212011
 

Am 21.05.11 fand die­ses Jahr die Sai­son­ab­schluss­fei­er der TuSEM-Vol­ley­ball­ab­tei­lung statt. Bei glück­li­cher­wei­se schö­nem Wet­ter fan­den sich ca. 40 akti­ve Spie­le­rin­nen und auch pas­si­ve Mit­glie­der ein, um auf der Beach­an­la­ge im Gruga­park zusam­men die Sai­son 2010/ 2011 aus­klin­gen zu las­sen. Auf 4 Beach­fel­dern gab es das ein oder ande­re span­nen­de Match, bei denen alle Spie­le­rin­nen von der Jugend bis zur 1. Damen­mann­schaft auf ihre Kos­ten kamen. Nach 2,5 Stun­den ging man dann zu dem gemüt­li­chen Teil der Ver­an­stal­tung über. Bei Gegrill­tem und Salat ließ man die letz­te Sai­son Revue pas­sie­ren und schmie­de­te Plä­ne für die nächs­te Sai­son. Der Sai­son­ab­schluß auf der Beach­an­la­ge wird immer stär­ker als Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ebe­ne genutzt und die für nächs­tes Jahr gemel­de­ten 5 Damen- und zwei Jugend­mann­schaf­ten ler­nen sich bes­ser ken­nen und und kön­nen sich aus­tau­schen. Ein gelun­ge­ner Tag, der 2012 sicher wie­der die nächs­te Auf­la­ge erle­ben wird.

3. Damen sichert sich Platz vier

 3. Damen, Saison 2010/11  Kommentare deaktiviert für 3. Damen sichert sich Platz vier
Apr 122011
 

Mit einem 3:1 Heim­sieg gegen VV Humann IV am letz­ten Spiel­tag der Sai­son ver­tei­di­gen die Damen III den vier­ten Tabel­len­platz und gra­tu­li­ern dem TV Jahn Königs­hardt zum Auf­stieg! Nach einer Trai­nings­pau­se und der ver­dien­ten Sai­son­ab­schluss­par­ty geht es auf dem Beach­platz wei­ter.

1. Damen sichert sich am letzten Spieltag den Klassenerhalt

 1. Damen, Saison 2010/11  Kommentare deaktiviert für 1. Damen sichert sich am letzten Spieltag den Klassenerhalt
Apr 092011
 

Die 1. Damen­mann­schaft des Tusem Essen sicher­te sich im Revier­der­by gegen den VC Bor­beck II am letz­ten Spiel­tag den Klas­sen­er­halt. Mit einem sou­ve­rä­nen 3:0 – Sieg mel­de­ten die Tuse­mer den Anspruch auf einen zukünf­ti­gen Platz in der Ober­li­ga an. Eine durch­gän­gig gute Leis­tung in der Abwehr lie­ßen der jun­gen Borbecker–Mannschaft nur weni­ge Chan­cen auf direk­te Punkt­bäl­le. Angriffs­stark erwie­sen sich die Stamm­spie­le­rin­nen Ste­fa­nie Jan­car über die Außen­po­si­ti­on sowie Mit­tel­blo­cke­rin Astrid Fran­ke mit schnel­lem Spiel über die Mit­te. Ins­ge­samt ein gelun­ge­ner Sai­son­ab­schluss der Tusemer–Mädels. Dank des sieg­rei­chen KT 43 Köln über den direk­ten Kon­kur­ren­ten VC Bot­trop 90, sind die Tuse­mer haar­scharf an der Rele­ga­ti­on vor­bei­ge­zo­gen. Eine ereig­nis­rei­che Sai­son, mit vie­len Höhen und Tie­fen hat mit einem Quänt­chen Glück einen guten Aus­gang gefun­den. Auf­grund erheb­li­cher per­so­nel­ler Ver­än­de­run­gen, die sich bereits im Lau­fe der Sai­son ange­kün­digt haben, wird die 1. Damen­mann­schaft des Tusem zukünf­tig eine neue Form anneh­men.

3:0 in 40 Minuten — 3. Damen mit neuem Rekord

 3. Damen, Saison 2010/11  Kommentare deaktiviert für 3:0 in 40 Minuten — 3. Damen mit neuem Rekord
Apr 032011
 

75:25 nach nur 40 Minu­ten — die drit­te Damen­mann­schaft des Tusem konn­te ihren Rekord aus dem Hin­spiel sogar noch über­bie­ten. Mit 15:0 Punk­ten star­te­ten die Tusem Damen bei Tabel­len­schluss­licht Bor­beck in das Spiel und erziel­ten mit einem kla­ren 25:3 einen neu­en Satz­re­kord. Zu Beginn des zwei­ten Sat­zes kamen die Bor­be­cke­rin­nen zunächst bes­ser ins Spiel, doch ab 7:7 begann Tusem die Auf­hol­jagd und ent­schied den Satz mit 25:14 für sich. Auch den drit­ten Satz gewann Tusem sou­ve­rän mit 25:8 und ver­tei­digt so den vier­ten Tabel­len­platz. Das letz­te Sai­son­spiel gegen VV Humann fin­det am Sams­tag, 9. April um 15.00 Uhr in der Mar­ga­re­then­hö­he statt — laut­star­ke Fans sind herz­lich will­kom­men!

1. Damen verliert gegen VC Bottrop 90 mit 2:3

 1. Damen, Saison 2010/11  Kommentare deaktiviert für 1. Damen verliert gegen VC Bottrop 90 mit 2:3
Apr 022011
 

Die 1. Damen muss­te gegen den VC Bot­trop 90, einen direk­ten Kon­kur­ren­ten im Abstiegs­kampf, eine bit­te­re Nie­der­la­ge hin­neh­men. Trotz der ers­ten bei­den sou­ve­rän gewon­ne­nen Sät­ze konn­te der Tusem den Sieg nicht mit nach Hau­se neh­men. Druck­vol­les Auf­ga­ben­spiel, gute Ball­ver­tei­lung von Stel­le­rin Bea­te Speng­ler und schnel­ler Punkt­ge­winn durch effek­ti­ve Angrif­fe der Tuse­mer – es stimm­te ein­fach alles in den ers­ten bei­den Sät­zen, die deut­lich gewon­nen wur­den. Mit der hef­ti­gen Gegen­wehr, die die Bot­tro­per den Tuse­mern ab dem drit­ten Satz ent­ge­gen­setz­ten, haben die Esse­ner nicht mehr gerech­net. Die Abwehr der Bot­tro­per ent­wi­ckel­te sich zu einer Wand, die den Tuse­mer Angrei­fe­rin­nen kaum noch Chan­cen für direk­te Angriffs­punk­te ließ. Schwach­punk­te in der Abwehr der 1. Damen wur­den von den Bot­tro­pern scham­los aus­ge­nutzt. Nach dem hart umkämpf­ten drit­ten und vier­ten Satz war die Luft bei den Tuse­mern lei­der end­gül­tig raus und der fünf­te Satz wur­de fast kampf­los abge­ge­ben. Das Karus­sell um den Klas­sen­er­halt in der Ober­li­ga dreht sich wei­ter und wird erst am letz­ten Sai­son­spiel­tag auf der Mar­ga­re­then­hö­he am 09.04.2011 gegen den VC Essen Bor­beck II ein end­gül­ti­ges Ergeb­nis zei­gen.

1. Damen holt 3:0 Heimsieg gegen VC Eintracht Geldern

 1. Damen, Saison 2010/11  Kommentare deaktiviert für 1. Damen holt 3:0 Heimsieg gegen VC Eintracht Geldern
Mrz 192011
 

Nach dem ver­patz­ten Spiel in der Hin­run­de, das mit 2:3 an den VC Ein­tracht Gel­dern abge­ge­ben wur­de, hat­te die 1. Damen des Tusem mit den Gel­dernern noch eine Rech­nung offen. Die­se begli­chen die Tuse­mer mit einem 3:0 – Heim­sieg, mit wich­ti­gen Punk­ten im Kampf um den Klas­sen­er­halt. Die Par­tie begann auf der Sei­te der Esse­ner wacke­lig, der ers­te Satz konn­te aber mit etwas Glück mit 28:26 gewon­nen wer­den. Die Stim­mung war gereizt in der Mar­ga­re­then­hö­he und gip­fel­te in einer roten Kar­te für den Trai­ner der Gel­derner. Der Kampf­geist der Tuse­mer wur­de ab dem zwei­ten Satz stär­ker. Mit­telan­grei­fe­rin Mela­nie Edel­mei­er über­zeug­te durch gute Block- und Angriffs­ar­beit. Libe­ra Nina Wis­sing zog die drei Sät­ze trotz einer Zer­rung in der Leis­te nach bes­ten Mög­lich­kei­ten durch. Die Tusem-Mädels wur­den mit dem wich­ti­gen Sieg belohnt. Ein gutes Ergeb­nis, um moti­viert die letz­ten bei­den Sai­son­spie­le anzu­ge­hen.

© 2017 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha