2. Damen verliert Spitzi-Raider Position

 2. Damen, Saison 2011/12  Kommentare deaktiviert für 2. Damen verliert Spitzi-Raider Position
Mrz 262012
 

Fest gemau­ert in der Erden
Steht die Form, aus Lehm gebrannt…“
(Fried­rich Schil­ler)

So oder so ähn­lich könn­te man die geschlos­se­ne Mann­schafts­leis­tung der 2. Damen vom ver­gan­ge­nen Wochen­en­de beschrei­ben. Bis auf Sven­ja Preus­ser konn­te kei­ne der Spie­le­rin­nen ihr Kön­nen abru­fen. Auch die vom Coach Peter Her­zog ein­ge­wech­sel­ten Spie­le­rin­nen füg­ten sich naht­los in das star­re Spiel­ge­fü­ge ein, so dass das Spiel ver­dient mit 3.0 an den Gast­ge­ber TV Voer­de ging. Vor dem letz­ten Spiel­tag befin­den wir uns nun auf dem zwei­ten Tabel­len­platz, Punkt­gleich mit dem Tabel­len­ers­ten, — drit­ten und vier­ten. Hof­fen wir auf ein schö­nes letz­tes Sai­son­spiel am kom­men­den Sams­tag­abend in Ober­hau­sen gegen VV Humann um anschlie­ßend gut gelaunt den Sai­son­schluss zu feiern.-vd

9. Sieg in Folge: 3. Damen feiert vorzeitigen Aufstieg in die Landesliga

 3. Damen, Saison 2011/12  Kommentare deaktiviert für 9. Sieg in Folge: 3. Damen feiert vorzeitigen Aufstieg in die Landesliga
Mrz 252012
 

Ein wah­rer Auf­stiegs­kri­mi begeis­ter­te die Zuschau­er am vor­letz­ten Spiel­tag der Bezirks­li­ga: Tabel­len­füh­rer TUSEM III hat mit einem Sieg gegen den direk­ten Ver­fol­ger VV Humann III den Auf­stieg in die Lan­des­li­ga bereits am vor­letz­ten Spiel­tag per­fekt gemacht.

Mit 25:23 ging ein hart umkämpf­ter ers­ter Satz zuguns­ten der TUSEM-Mädels zu Ende. Aller­dings folg­te direkt im zwei­ten Satz ein Ein­bruch durch Kon­zen­tra­ti­ons­schwä­che. Erst zum Satz­en­de hat­ten sich die TUSEM Damen wie­der auf Spur gebracht, um den drit­ten Satz wie­der mit einem knap­pen Vor­sprung von zwei Punk­ten für sich zu ent­schei­den. Der vier­te Satz begann zunächst mit fünf Punk­ten Vor­sprung für Humann. Von da an folg­te ein aus­ge­gli­che­nes Spiel und TUSEM konn­te am Ende drei Spiel­bäl­le erspie­len. Humann glich auf 24:24 aus. Am Ende hieß es 27:25 für TUSEM und somit: vor­zei­ti­ger Auf­stieg in die Lan­des­li­ga!

Ein Dank an die­ser Stel­le an alle unse­re Fans, die uns bei die­sem wich­ti­gen Spiel unter­stützt und mit­ge­fie­bert haben!
Wir freu­en uns auf die nächs­te Sai­son mit euch!

2. Damen trotz Niederlage SpitziRaider

 2. Damen, Saison 2011/12  Kommentare deaktiviert für 2. Damen trotz Niederlage SpitziRaider
Mrz 112012
 

Das beschau­li­che Hammin­keln war für die Esse­ne­rin­nen dies­mal kei­ne Rei­se wert. In der letz­ten Woche noch wur­de TV Glad­beck aus der eige­nen Hal­le geschos­sen. Gegen WaWa aber konn­te der TUSEM in vie­len Berei­chen nicht über­zeu­gen. Im 1. Satz sah es schon nach einem wei­te­ren Sieg für die 2. Damen aus. Eine nied­ri­ge Fah­ler­quo­te der TUSE­Me­rin­nen sorg­te für das ver­dien­te 25:19. Der 2. Satz begann mit einem 2:9, aber der TUSEM kämpf­te sich ran und ging auch in Füh­rung, konn­te die­se Füh­rung aber nicht bis zum Gewinn des Sat­zes hal­ten. Ver­schla­ge­ne Auf­schlä­ge und eine Gum­mi­wand auf der ande­ren Sei­te sorg­te für Frust bei den Esse­ne­rin­nen, die es ein­fach nicht schaff­ten, die Abwehr von WaWa zu über­win­den. Somit gin­gen Satz 2–4 an WaWa. Scha­de, scha­de. Unser Dank geht an die­ser Stel­le an die Damen von VVHu­mann, die mit ihrem Sieg gegen TB Oster­feld dafür sorg­ten, dass die Ver­fol­ger­teams wei­ter­hin mit 2 Punk­ten hin­ter dem Spit­zi­Rai­der von der Mag­gi­hö­he ste­hen. Also Mund abput­zen und wei­ter machen. Am 24.03.2012 sind wir zu Gast in Voer­de. Und da wol­len wir dann wie­der zei­gen, dass wir zu Recht an der Tabel­len­spit­ze ste­hen.

7. Sieg in Folge: 3. Damen weiter auf Platz 1

 3. Damen, Saison 2011/12  Kommentare deaktiviert für 7. Sieg in Folge: 3. Damen weiter auf Platz 1
Mrz 102012
 

7. Sieg in Fol­ge:  die drit­te Damen ist in die­sem Jahr wei­ter unge­schla­gen. Mit dem heu­ti­gen 3:1 gegen Dins­la­ken-Hies­feld hat die Mann­schaft sou­ve­rän den Spit­zen­platz in der Tabel­le ver­tei­digt. Auch wenn das Spiel erst lang­sam in Gang kam und wenig Abwechs­lung im Angriff mög­lich war, ent­schied die Drit­te die ers­ten bei­den Sät­ze für sich. Der drit­te Satz ging mit 23:25 noch an Dins­la­ken. Im vier­ten Satz fand die Mann­schaft zu gewohn­ter Form zurück und über­rasch­te den Geg­ner mit schnel­lem Spiel und varia­blem Angriff. So setzt sich die drit­te Damen zwei Spiel­ta­ge vor Sai­son­ende wei­ter an der Tabel­len­spit­ze fest.

Ent­schei­dend wird der nächs­te Spiel­tag am 24. März im direk­ten Duell mit dem aktu­el­len Zweit­plat­zier­ten VVHu­mann!

2. Damen weiterhin Spitzi-Raider

 2. Damen, Saison 2011/12  Kommentare deaktiviert für 2. Damen weiterhin Spitzi-Raider
Feb 192012
 

Nach­dem das Hin­spiel mit 3:1 an den punkt­glei­chen Tabel­len­drit­ten TV Jahn Königs­hardt ver­lo­ren ging, hiess das Ziel: Geg­ner ohne Punk­te auf die Heim­rei­se schi­cken und die Spit­zi-Rai­der-Posi­ti­on ver­tei­di­gen! Ohne Rät­schi-Wan­derho­den, Sven­ja-Ski­bast­ler sowie die für den Rest der Sai­son plan­mä­ßig Abwe­sen­den mach­ten sich die ver­blie­be­nen neun Spie­le­rin­nen plus Ersatz-Coach-Dia­go­na­le Andrea Grob (noch­mal ein dickes Dan­ke­schön dafür!) sowie „für alle Fäl­le Co-Trai­ner” und Super-Fan Mar­kus auf die Rei­se ins beschau­li­che Voer­de. In den ers­ten bei­den Sät­zen war die Sache eigent­lich klar: Tol­le Päs­se führ­ten zu fle­xi­blem genau­em Zuspiel und druck­vol­le Angrif­fe — tol­le Blo­ck­ak­tio­nen unse­rer Prä­si­den­tin Clau­dia und die Feh­ler­quo­te der Geg­ner lie­ßen zudem kei­nen Zwei­fel dar­an, wer das Spiel nach Hau­se holen will! Ins­be­son­de­re Lin­da über­zeug­te und über­rasch­te sich selbst mit ihrer star­ken Abwehr­leis­tung und bestä­tigt damit, daß sie ihre Ver­let­zung voll und ganz und ohne blei­ben­den Scha­den über­stan­den hat. Auch der drit­te Satz begann ver­heis­sungs­voll, eigent­lich hat­te nie­mend das Gefühl die­sen Satz ver­lie­ren zu kön­nen.  … ABER … Genau die­se Sie­ges­si­cher­heit ließ die Kon­zen­tra­ti­on schwin­den und sorg­te für eine hohe Eigen­feh­ler­quo­te, so daß der Geg­ner die 6 Punk­te TUSEM-Vor­sprung ega­li­sie­ren konn­te und ein Kopf-an-Kopf Ren­nen um die­sen Satz ein­ge­läu­tet wur­de, der dann mit 33:31 glück­lich an den Geg­ner ging. Der vier­te Satz begann mit der augen­zwin­kern­den Auf­for­de­rung der Geg­ne­rin an Lin­da ihr den Angriffs­ball doch bit­te im Block direkt in die Hän­de zu spie­len, Lin­da kam die­ser Auf­for­de­rung natür­lich ger­ne nach: Angriff — Block ange­schla­gen — Ball ins aus! Von nun an wur­de wie­der an die Leis­tung der ers­ten bei­den Sät­ze ange­knüpft und der Geg­ner wur­de mit 25:16 vom Platz gefegt. Durch den Sieg der Damen aus WaWa-Land gegen den Tabel­len­zwei­ten TB Oster­feld son­nen wir uns nun mit zwei Zäh­lern vor den Ver­fol­gern aus Ober­hau­sen wei­ter­hin auf der Spit­zi-Rai­der-Posi­ti­on. Das nächs­te Spiel fin­det — hof­fent­lich kern­ge­sund in Best­be­set­zung — am 03.03. auf dem Par­kett der Spit­zi-Rai­der statt! Wir erwar­ten Gäs­te aus Glad­beck, denen wir eben­falls zwei der acht Punk­te auf der Soll-Sei­te zu ver­dan­ken haben. vd
Kom­men­tar Königs­hardt Coach auf deren Web­site: “Wir haben heu­te, in wel­cher Auf­stel­lung auch immer, nie ins Spiel gefun­den … Die Esse­ne­rin­nen haben unse­re Feh­ler eis­kalt aus­ge­nutzt und sind des­halb auch ver­dient an der Tabel­len­spit­ze.“

3. Damen erobert sich Tabellenspitze

 3. Damen, Saison 2011/12  Kommentare deaktiviert für 3. Damen erobert sich Tabellenspitze
Feb 192012
 

Zunächst ging es für die 3. Damen dar­um, mit einem Sieg gegen VSSC Ober­hau­sen im direk­ten Duell den Rele­ga­ti­ons­platz zurück zu erobern. Den ers­ten Satz began­nen bei­de Mann­schaf­ten recht aus­ge­gli­chen, bis die 3. Damen dann dank einer gran­dio­sen Auf­schlag­se­rie mit neun Punk­ten Vor­sprung den ers­ten Satz für sich ent­schie­den hat. Dar­auf­hin mach­te Ober­hau­sen es den Tusem-Damen etwas schwe­rer und ging teil­wei­se mit eini­gen Punk­ten in Füh­rung. Aber auch hier sorg­ten letzt­end­lich Auf­schlä­ge und schnel­le Angrif­fe für den Sieg mit fünf Punk­ten Vor­sprung. Im letz­ten Satz lag Ober­hau­sen sehr lan­ge vorn, bis Tusem sich zum Abschluss aus einem Rück­stand noch den Sieg erkämpf­te und den drit­ten Satz mit 25:22 gewann. Mit dem erneu­ten 3:0 Sieg stand der zwei­te Tabel­len­platz also wie­der­fest. Vie­len Dank an die­ser Stel­le an unse­re 4. Damen, die gegen Humann gewon­nen hat und uns somit auf den ers­ten Tabel­len­platz beför­dert hat! Die­sen möch­ten wir in zwei Wochen mit einem Sieg gegen Wer­den ver­tei­di­gen.

© 2017 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha