Neu : TUSEM Ballschule vermittelt das 1×1 des Spielens

 Allgemein, Saison 2013/14  Kommentare deaktiviert für Neu : TUSEM Ballschule vermittelt das 1×1 des Spielens
Jun 252014
 

Mädchen im Alter von 6-7 Jahren und 8-9 Jahren können in der neuen Ballschule der TUSEM-Volleyballjugend, den Grundstein für Ihre gesamte weitere ballsportliche Karriere legen.

Die Ballschule hat das Ziel, die Mädchen ganzheitlich, entwicklungsgerecht und spielerisch in ihrer sportlichen Entwicklung und -Orientierung zu fördern. Das Erleben und Wahrnehmen verschiedenster (Sport-)Spiel-Situationen, die Vermittlung von Fähigkeiten und Fertigkeiten wie z.B. Ballkoordination, die ganzheitliche motorische Entwicklung sowie eine vielseitige und sportartübergreifende Bewegungs- und Talentförderung stehen dabei im Vordergrund. Continue reading »

War das geil!

 1. Damen, Saison 2013/14  Kommentare deaktiviert für War das geil!
Apr 062014
 

18. Spiel­tag: TUSEM I vs. SC Hennen 3:0 (25:17,25:23,25:17)

Ein gelungener (vorläufiger) Saisonabschluss war das auf jeden Fall! Die erste Damen des TUSEM gewann gestern klar gegen den SC Hennen und sicherte sich damit die Teilnahme an der Relegation zur Oberliga.

Mit fast voller Mannschaftsstärke stellten die Essenerinnen mal wieder ihr Können unter Beweis. Von den vielen Zuschauern und ordentlich Spaß am Spiel getragen, gelang den Mädels von Trainer Peter Herzog und Co-Trainer Andreas Hetzel eine erfolgreiche Aktion nach der anderen. Über weite Strecken zeigten die Damen sehr gute Annahme- und Abwehrarbeit und konnten somit im Angriff ordentlich Druck aufbauen. Auch dem häufig erfolgreichen Blockspiel sind einige Punkte zu verdanken. Der Gegner hatte es sehr schwer, direkte Punkte im Angriff zu erzielen. Eine kurze konzentrationsschwache Phase im zweiten Satz vermasselte dann aber den ordentlichen Vorsprung von 8 Punkten (11:3), sodass es kurze Zeit später nur noch 14:13 stand. Da konnte man schon wieder vom verflixten zweiten Satz sprechen. Aber dieses Mal endete es zugunsten des TUSEM (25:23), der die Nerven behielt und konzentriert um jeden Punkt kämpfte.

team klein

Der dritte Satz ging genauso gut los wie der erste und zweite, nur dass die TUSEMerinnen dieses Mal am Ball blieben und den Punktevorsprung (13:8) weiter ausbauten. Bei einem Spielstand von 20:11 schien das Glück fast perfekt. Umjubelt und angefeuert von der dritten Damenmannschaft des TUSEM gelang der ersehnte 3:0-Sieg! An dieser Stelle noch ein mal ein herzliches Dankeschön an die Mädels der Damen III für die tatkräftige Unterstützung und Gratulation zum Aufstieg in die Landesliga!

Nun müssen sich die Mädels der ersten Damenmannschaft  für die Relegation vorbereiten. Denn am erstem Mai-Wochenende treffen die Essenerinnen auf den Relegationsteilnehmer  der Iserlohn Panthers aus der Oberliga 2 (02.05.) sowie den Zweitplatzierten der SG GW Sande II aus der Verbandsliga 4 (03.05). Eines steht wohl fest: Der letzte Spieltag war eine sehr gelungene Partie und sollte unabhängig vom Relegationsergebnis mit in die nächste Saison genommen werden! Denn genau so wollen wir spielen und nicht anders… 🙂

spanier1_klein

Mäßig gestartet, souverän abgeschlossen

 1. Damen, Saison 2013/14  Kommentare deaktiviert für Mäßig gestartet, souverän abgeschlossen
Mrz 232014
 

17. Spiel­tag: SfG Olpe vs. TUSEM I 1:3 (27:25,23:25,17:25,20:25)

An den vergangenen Spieltag wird der ein oder andere des Teams wahrscheinlich mit einem Nicken und dem Gedanken „Na geht doch“ zurückblicken. Anfangs lief es jedoch nicht ganz so rund. Man könnte meinen, die Mädels brauchten den ersten Satz, um überhaupt ins Spiel rein zukommen. Vor allem eine Aufschlagspielerin der Gegnerinnen setzte die Essener Annahme stark unter Druck. Hinzu kamen zu wenige erfolgreiche Angriffsaktionen und einige verschlagene Aufschläge.

Den ersten Satz abgehakt, ging es deutlich besser voran. Von Beginn an lag die Führung bei den Gästen. Das Zusammenspiel war deutlich harmonischer. Die Annahme und Abwehr trat den gegnerischen Aktionen aktiv entgegen und das Team nutzte die Chancen, um den Punktevorsprung auszubauen (6:12).  Dieser konnte leider nicht ganz gehalten werden, womit der Satz (nur) mit 23:25 an die Essenerinnen ging. Wieder klarer sah das Ganze im dritten Satz aus. Der anfängliche Vorsprung von 6 Punkten konnte bis zum Satzende sogar vergrößert werden (17:25). Im vierten Satz wurde konsequent weiter gespielt und der eigenen Linie treu geblieben, so dass dieser gut in die Kategorie „souverän“ passt.

Am 05.04. wird das letzte Spiel dieser Saison in der Sporthalle Margarethenhöhe stattfinden. Gegner ist dann der Tabellenzweite aus Hennen. Ein leichtes Spiel wird das mit Sicherheit nicht. Egal was bis dahin oder danach in der Tabellen-Konstellation passiert, unser Ziel ist es ganz klar, einen schönen Saisonabschluss mit Spaß am Spiel hinzulegen.

Grad noch so gereicht…

 1. Damen, Saison 2013/14  Kommentare deaktiviert für Grad noch so gereicht…
Mrz 102014
 

16. Spiel­tag: TUSEM I vs. TuS Hattingen 3:2 (19:25,25:20,23:25,25:16,15:12)

Am letzten Spieltag in der Verbandsliga 3 hatte es sich der TUSEM mal wieder alles andere als leicht gemacht. Im Spiel gegen die Vertretung aus Hattingen wurde sowohl Trainer Peter Herzog als auch Co-Trainer Andreas Hertzel das ein oder andere Mal wohl ganz schön bange. Diese Partie war geprägt von einem Wechselbad der Punkteverteilung. Mal führte der TUSEM mit einigen Punkten, aber im nächsten Augenblick waren die Führung schon wieder dahin. Geprägt wurde das Spiel vor allem durch zu viele Anläufe für erfolgreiche Angriffsaktionen. Das gegnerische Spiel wurde in weiten Strecken von einer einzigen Angreiferin dominiert, die durchaus in der Lage war, unsere Schwächen in der Abwehr aufzuzeigen.

Es finden in dieser Saison noch zwei Spieltage statt, in denen der TUSEM I auf VC SfG Olpe II (22.03.2014 in Olpe) und SC Hennen (05.04.2014 in Essen) trifft. Bis dahin müssen wir unbedingt an der Erfolgsquote im Angriffsspiel arbeiten und das Selbstbewusstsein stärken.

Besch… Leistung, besch… Ergebnis

 1. Damen, Saison 2013/14  Kommentare deaktiviert für Besch… Leistung, besch… Ergebnis
Mrz 022014
 

15. Spiel­tag: TV Werne vs. TUSEM I 3:1 (25:22, 26:28, 25:21, 25:21)

Das war dann wohl ein Satz mit x… Am Samstag reiste die erste Damen des TUSEM zum Fünftplatzierten nach Werne und holte sich eine ordentliche Packung ab. Da hilft es auch leider nicht, das Ergebnis schön zu reden. 🙁

Es gab einfach zu viele Fehler. Sowohl im Aufschlag als auch Unstimmigkeiten in der Abwehr verschafften dem Gegner viele Punkte. Die Zuspielerin hatte es nicht gerade leicht, die Angreiferinnen in Szene zu setzen. Viele Pässe waren einfach zu nah am Netz, worunter vor allem das variantionsreiche Spiel litt.

Da ist sie nun dahin, die Tabellenführung… Aber trotz allem sollten wir die Köpfe nicht hängen lassen, sondern diesen Spieltag unter der Kategorie „weniger schöne (aber trotzdem lehrreiche?) Erfahrungen“ abhaken. Am kommenden Samstag reist die Mannschaft aus Hattingen nach Essen in die Sporthalle Margarethenhöhe. 17 Uhr heißt es dann wieder: Attacke und zeigen, dass wir es besser können!

Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey!!!!

 1. Damen, Saison 2013/14  Kommentare deaktiviert für Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey!!!!
Feb 232014
 

14. Spiel­tag: TUSEM I vs. TB Höntrop 3:1 (25:22, 23:25, 25:13, 25:19)

Was für ein Spieltag wird vielleicht der ein oder andere denken… Am Samstag konnte die erste Damen des TUSEM an den Erfolg der Hinrunde anknüpfen und schlug den TB Höntrop mit einem 3:1. Leicht ins Spiel reingekommen sind wir allerdings nicht wirklich. Zögerlich in Aufschlag und Angriff wurde der Gegner nur unzureichend unter Druck gesetzt. Vor allem Block- und Abwehrspielerinnen hatten so ihre Schwierigkeiten, Continue reading »

© 2017 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha