Essener Kreisauswahl spielt Endturnier in Lüdinghausen

 Saison 2016/17, weibl. Jugend U14  Kommentare deaktiviert für Essener Kreisauswahl spielt Endturnier in Lüdinghausen
Jun 212017
 

Am Diens­tag tra­fen sich sechs Esse­ner Mäd­chen zum Abschluss­trai­ning der Kreis­aus­wahl in der Sport­hal­le Mar­ga­re­then­hö­he. Immer­hin war es in der Hal­le etwas küh­ler als drau­ßen. Nach 1,5 Stun­den gab dann Son­ja Biel­ecki die Marsch­rou­te für Sonn­tag aus: die ers­ten drei Plät­ze bekom­men T-Shirts. Aller­dings wird die Auf­ga­be etwas schwie­ri­ger. Ins­ge­samt 12 Mann­schaf­ten tre­ten in Lüding­hau­sen zum End­tur­nier an. Mit Jamie, Yara (Wer­de­ner TB), Leo­nie (VC Essen Bor­beck), Pia, Sophie (VV Humann) und Ele­na (TUSEM Essen) hat Clau­dia Weß am Sonn­tag ein tol­les Team zur Ver­fü­gung. Die Neu-Humann-Spie­le­rin Sophie wur­de sofort in das Team auf­ge­nom­men und alle freu­en sich auf die Teil­nah­me am End­tur­nier, die durch den Rück­zug von Bochum/Ennepe/Herne erst mög­lich gewor­den ist. Ver­dient haben sie sich die Teil­nah­me auf jeden Fall. Lei­der kön­nen Anna, Mina, Min­na (Wer­de­ner TB) und Miri­am (VV Humann) nicht dabei sein. Und auch Son­ja steht am Sonn­tag lei­der nicht als Trai­ne­rin zur Ver­fü­gung. Genug Ansporn für die Mäd­chen, sich noch ein wei­te­res T-Shirt zu erkämp­fen.

Essener Kreisauswahl erreicht Platz 3

 Saison 2016/17, weibl. Jugend U14  Kommentare deaktiviert für Essener Kreisauswahl erreicht Platz 3
Jun 132017
 

Die Esse­ner Kreis­aus­wahl hat beim Kreis­aus­wahl­tur­nier (Sich­tungs­tur­nier des WVV) in Schwelm einen sehr guten 3. Platz erreicht. Das Team um Son­ja Biel­ecki und Clau­dia Weß erwisch­te einen guten Start und feg­te die Ver­tre­tun­gen aus Bochum/Ennepe/Herne 2 und Sie­gen-Olpe vom Feld. Damit sicher­ten sich die Esse­ne­rin­nen den 1. Platz in ihrer Grup­pe und zogen in die Zwi­schen­run­de ein. Hier tra­fen sie dann auf den Grup­pen­zwei­ten der Grup­pe B Wup­per-Mett­mann. Auch die­se Kreis­aus­wahl muss­te sich dem Team­geist der Esse­ne­rin­nen geschla­gen geben. Somit ging es für die Mäd­chen in den Plat­zie­rungs­spie­len um Platz 1 — 3. Ziel war jetzt das von Son­ja aus­ge­lob­te T-Shirt für die Plät­ze 1 — 2. So ein Erin­ne­rungs­stück woll­ten alle haben. Irgend­wie tat die Pau­se den Esse­ne­rin­nen nicht wirk­lich gut und somit ver­lo­ren sie gegen Bochum/Ennepe/Herne 1 den 1. Satz 25:19. Der 2. Satz konn­te zwar mit 25:22 gewon­nen wer­den, für einen Sieg reich­te es aber trotz­dem nicht ganz. Im letz­ten Spiel gegen die Kreis­aus­wahl aus Dort­mund waren die Esse­ne­rin­nen dann am Ende ihrer Kräf­te und so ging auch die­ses Spiel an den Geg­ner und spä­te­ren Tur­nier­sie­ger Dort­mund.

Mit die­sem 3. Platz kön­nen die Esse­ne­rin­nen aber trotz­dem zufrie­den sein, denn den Trai­ne­rIn­nen blie­ben nur 3 Trai­nings­ein­hei­ten um aus dem 9-köp­fi­gen Kader aus 4 ver­schie­de­nen Ver­ei­nen ein gutes Team zu for­men. Das ist ihnen durch­aus gelun­gen; die Mäd­chen ver­stan­den sich auch außer­halb des Fel­des rich­tig gut. Team­geist gewinnt eben auch Spie­le. Zur Freu­de aller gab es dann doch auch T-Shirts für den Dritt­plat­zier­ten.

Für die Bezirks­aus­wahl wur­den 5 Spie­le­rin­nen aus Essen nomi­niert: Pia (VV Humann), Leo­nie (VC Bor­beck), Anna, Yara und Jamie (Wer­de­ner TB) haben sich die Nomi­nie­rung abso­lut ver­dient. Unse­re TUSE­Me­rin Ele­na ist lei­der knapp an der Nomi­nie­rung vor­bei geschrappt.

Da der Vol­ley­ball­kreis Bochum/Ennepe/Herne nicht am Kreis­aus­wahl-End­tur­nier am 25.06.2017 in Lüding­hau­sen teil­neh­men wird, ist das Nach­rü­cken der Esse­ner Talen­te durch­aus im Bereich des Möglichen.Bei Redak­ti­ons­schluss waren die Rege­lun­gen für das Nach­rü­cken bei Rück­zug einer Mann­schaft noch nicht bekannt. Wenn es dazu kommt, wird es 2 wei­te­re Trai­nings­ein­hei­ten geben, um noch ein­mal an Abspra­chen zu fei­len und die ein oder ande­re Feh­ler­quel­le aus­zu­mer­zen.

Kreisauswahlturnier der Jahrgänge 2004 und 2005

 Saison 2016/17, weibl. Jugend U14  Kommentare deaktiviert für Kreisauswahlturnier der Jahrgänge 2004 und 2005
Jun 072017
 

…und der TUSEM ist mit einer Spie­le­rin dabei. Am Sonn­tag star­tet das Tur­nier der Kreis­aus­wah­len des WVV in Schwelm. Hier mes­sen sich die 9 Mäd­chen des Esse­ner Krei­ses mit Aus­wah­len aus ande­ren Krei­sen. Mit dabei sind Spie­le­rin­nen von VVH, Wer­de­ner TB, VC Bor­beck und TUSEM Essen. Als Betreue­rin­nen sind Son­ja Biel­ecki und Clau­dia Weß vor Ort. Als Spie­le­rin ver­tritt Ele­na den TUSEM Essen bei der Kreis­aus­wahl in Schwelm. Viel Erfolg!

Kreisauswahltraining der Jahrgänge 2004 und 2005

 Saison 2016/17, weibl. Jugend U14  Kommentare deaktiviert für Kreisauswahltraining der Jahrgänge 2004 und 2005
Mai 142017
 

Am 10. März 2017 nah­men — das ers­te mal seit bestehen der Vol­ley­ball­ab­tei­lung des TUSEM — gleich vier Mäd­chen (Mai­lin, Jan­ne, Ame­lie und Ele­na) vom TUSEM Essen am Kreis­aus­wahl­trai­ning des Vol­ley­ball­krei­ses Essen teil. In der Planck­str. tra­fen sich ins­ge­samt 21 Mäd­chen aus Essen, die von ihren Ver­ei­nen — VV Humann, Wer­de­ner TB, VC Bor­beck und eben TUSEM — als Talen­te ange­se­hen wer­den zum 1. Trai­ning. Unter der Lei­tung von Son­ja Biel­ecki, Clau­dia Weß und Sven Heimes­hoff sol­len 8 — 10 Spie­le­rin­nen aus die­ser Grup­pe aus­ge­wählt wer­den, die dann am 11.06.2017 in Schwelm am Kreis­aus­wahl­tur­nier teil­neh­men und den Kreis Essen gebüh­rend ver­tre­ten sol­len. Es wur­de bei jedem Trai­ning mit viel Spaß und Enga­ge­ment geschwitzt und gezeigt, was man kann, um auch nach dem letz­ten gemein­sa­men Trai­ning am 07.04.2017 zu den erst ein­mal aus­er­wähl­ten 16 Spie­le­rin­nen zu gehö­ren. Lei­der hat es dann Mai­lin nicht ganz geschafft, da die 16 ande­ren Spie­le­rin­nen etwas bes­ser waren; aber immer­hin dabei gewe­sen! Die ver­blie­be­nen drei Spie­le­rin­nen des TUSEM (Jan­ne, Ame­lie und Ele­na) durf­ten sich am 28.04.2017 dem Lan­des­trai­ner Peter Pou­rie prä­sen­tie­ren, um viel­leicht einen der begehr­ten 8 — 10 Plät­ze zu ergat­tern. Schwer wird es bei der Kon­kur­renz sowie­so wer­den, aber Trai­ning beim Lan­des­trai­ner ist schon was beson­de­res. Die Mäd­chen waren also alle sehr gespannt und auch ein wenig ner­vös. Und so wur­de gelau­fen und gespielt was das Zeug hält und schon waren die 1 1/2 Stun­den um. Nett war er auf jeden Fall, der Peter, und Spaß gemacht hat es auch, wie man nach dem Trai­ning ver­neh­men konn­te; ob und für wen es letzt­end­lich reicht, wer­den auch die wei­te­ren Trai­nings­ein­hei­ten zei­gen. Am 19.05.2017 wird die Ent­schei­dung, wer in Schwelm mit dabei sein darf, auf jeden Fall ver­kün­det, da die letz­ten bei­den Trai­nings­ein­hei­ten vor dem Tur­nier dann nur noch mit den 8 — 10 Aus­wahl­spie­le­rin­nen statt­fin­den wer­den. Ob TUSE­Me­rin­nen dabei sind? Man wird es sehen. Es bleibt bis dahin auf jeden Fall span­nend. Ich drü­cke allen die Dau­men!

Showdown in Marienheide

 1. Damen, Saison 2016/17  Kommentare deaktiviert für Showdown in Marienheide
Mai 012017
 

Bis zum letz­ten Frei­tag wuss­ten wahr­schein­lich die wenigs­ten Spie­le­rin­nen der 1. Damen wo Mari­en­hei­de liegt. Jetzt weiß man mehr. Nach einer land­schaft­lich inter­es­san­ten Anrei­se, bei der man gen Ende die Auto­bah­nen auf Grund der Stau­ge­fahr aus­las­sen durf­te, erreich­ten wir für uns vol­ley­bal­le­ri­sches Neu­land. In den ers­ten bei­den Sät­zen leg­ten die Damen los wie die Feu­er­wehr, mit 25:16 und 25:15 gin­gen die­se Sät­ze an den TUSEM. Die zahl­reich erschie­ne­ne Anhän­ger­schaft der Heim­mann­schaft wur­de zuneh­mend lei­ser. Dum­mer­wei­se dau­er­te dies nicht all zu lan­ge. Der Gast­ge­ber kam zurück, die TUSEM- Angrei­fe­rin­nen schlu­gen sich die Fin­ger wund, nur ging lei­der viel zu wenig auf den Boden. Die Zuver­sicht wich, zumin­dest ein wenig und der Vor­sprung brö­ckel­te. Aus­gleich, wer hat­te das gedacht, selbst für dum­me Sprü­che war da kaum Platz. Wer aber jetzt glaub­te, dass das Pro­jekt Klas­sen­er­halt zum Schei­tern ver­ur­teilt zu sein schien, der lag dane­ben, wenn auch ziem­lich knapp. Im Tie­Break war man dann der Mei­nung, dass die Sai­son so früh noch nicht gelau­fen sein konn­te, mit dem denk­bar knap­pen Ergeb­nis von 15:13 hielt sich der TUSEM noch alle Chan­cen offen. Na dann, man sieht sich hof­fent­lich am Sams­tag den 6.5. um 17.00 in der Mar­ga­re­then­hö­he!

2. Damen – herbe Schlappe gegen Solingen

 2. Damen, Saison 2016/17  Kommentare deaktiviert für 2. Damen – herbe Schlappe gegen Solingen
Apr 112017
 

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag ver­lor die TUSEM-Reser­ve glatt in 3 Sät­zen gegen die Damen der Solin­gen Vol­leys.

Fazit: „Geschlos­se­ne Mann­schafts­leis­tung“

Wir ver­ges­sen das Gesche­hen ein­fach mal und fas­sen die Sai­son mal so zusam­men: Ins­ge­samt eine erfolg­rei­che Sai­son, das Sai­son­ziel Klas­sen­er­halt wur­de mit dem 6. Platz der Abschluss­ta­bel­le der Lan­des­li­ga erreicht — da war aber mehr drin…

Nun geht es erst mal ab in den Sand!

© 2017 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha