An einem Sommertag eiskalt erwischt…

 3. Damen, 4. Damen, Saison 2020/21  Kommentare deaktiviert für An einem Sommertag eiskalt erwischt…
Sep 132020
 

Nach der lan­gen Coro­na-Pau­se hieß es am Sonn­tag­mit­tag in der Bezirks­klas­se TUSEM Essen III gegen TUSEM Essen IV. Dabei hat­te die Jugend­ver­tre­tung des TUSEM die Nase vor­ne. Zu Beginn merk­te man der 4. Damen die Ner­vo­si­tät an, wahr­schein­lich auch begüns­tigt durch einen spon­ta­nen Ein­fall der Trai­ne­rin Clau­dia Weß mit Libe­ra in das Spiel zu gehen. Und die Libe­ra mach­te ihre Sache ordent­lich. Auch die Angrei­fe­rin­nen lie­ßen sich durch die Aus­wech­se­lung in der Abwehr nicht aus der Ruhe brin­gen. Waren die ers­ten bei­den Sät­ze bis zur Mit­te des jewei­li­gen Sat­zes sehr aus­ge­gli­chen, konn­te die 4. Damen zum Ende hin mit guten Angriffs­ak­tio­nen, Auf­schlag­se­ri­en und Blo­ck­ak­tio­nen über­zeu­gen. Somit stand es 2:0 (25:20; 25:22) für TUSEM IV.  Im 3. und letz­ten Satz konn­te sich die 4. von Anfang an abset­zen und gewann die­sen Satz sou­ve­rän mit 25:16. Der ers­te 3er ist also ein­ge­fah­ren. (CW)

TUSEM Beach U16-Jugend-Team

 Allgemein, weibl. Jugend U16  Kommentare deaktiviert für TUSEM Beach U16-Jugend-Team
Jul 022019
 

Mila und Ele­na haben ihre ers­ten — und für die­ses Jahr auch letz­ten — Rang­lis­ten­punk­te bei ihrem 1. Beach­tur­nier ein­ge­fah­ren. Beim VC Essen Bor­beck U16 Beach­tur­nier hol­ten sie mit nur einem ver­lo­re­nen Spiel einen sen­sa­tio­nel­len 5. Platz.

Abenteuer RuhrGames mit der Essener Kreisauswahl und einem TUSEM-Talent

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Abenteuer RuhrGames mit der Essener Kreisauswahl und einem TUSEM-Talent
Jun 222019
 

Seit Herbst letz­ten Jah­res tra­fen sich die weib­li­chen Esse­ner Vol­ley­ball­ta­len­te der Jahr­gän­ge 2006/2007 zum gemein­sa­men Trai­ning. Ziel: Kreis­aus­wahl­tur­nier mit Talent­sich­tung für die Bezirks­aus­wahl.

Von anfäng­lich 25 Mäd­chen, die von ver­schie­de­nen Esse­ner Ver­ei­nen zum Kreis­aus­wahl­trai­ning vor­ge­schla­gen wur­den, blie­ben am Ende der Oster­fe­ri­en die elf talen­tier­tes­ten Spie­le­rin­nen übrig. Bei so vie­len tol­len Mäd­chen gin­gen in die­sem Jahr zwei Mann­schaf­ten aus dem Kreis Essen beim Kreis­aus­wahl­tur­nier in Lünen an den Start. Beglei­tet von Son­ja Biel­ecki, Kat­ja Tau­li­en und Clau­dia Weß waren die Esse­ner Mäd­chen nur vom Vol­ley­ball­kreis Unna zu schla­gen. Ein zwei­ter und ein vier­ter Platz sicher­te den Esse­ner Talen­ten die Teil­nah­me mit einer Mann­schaft am Kreis­aus­wah­lend­tur­nier im Rah­men der Ruhr­Ga­mes in Duis­burg. Das Mann­schafts­ziel war erreicht.

Am Don­ners­tag, 20.06.2019 war es soweit: Kreis­aus­wah­lend­tur­nier im Rah­men der Ruhr­Ga­mes in Duis­burg
Ins­ge­samt 16 Teams spiel­ten an die­sem Tag die bes­te Mann­schaft aus. Die Talen­te vom Vol­ley­ball­kreis Essen tra­fen in der Vor­run­de auf die Mäd­chen der Vol­ley­ball­krei­se Soest, Bonn und Vest. Wäh­rend das 1. Spiel gegen Soest in einem span­nen­den Spiel knapp an den VK Essen ging, wur­de das 2. Spiel gegen Bonn deut­lich gewon­nen. Im 3. Vor­run­den­spiel muss­te man sich dem spä­te­ren Tur­nier­sie­ger Vest geschla­gen geben. 2. Platz in der Grup­pe und somit Platz 5 bis 8 sicher. Bereits ein tol­ler Erfolg. Beim 1. Plat­zie­rungs­spiel tra­fen die Esse­ne­rin­nen auf sehr stark auf­spie­len­de Talen­te aus dem Vol­ley­ball­kreis Müns­ter. Immer­hin konn­te man dem Geg­ner einen Satz abneh­men. Der VK Müns­ter ent­schied das Spiel mit 2:1 für sich. Im Spiel um Platz sie­ben gegen den Vol­ley­ball­kreis Coes­feld war dann anschei­nend die Luft raus. Hier reich­te es eben­falls nur zu einem Satz­ge­winn, obwohl eigent­lich mehr drin gewe­sen wäre. Alles in allem war ein respek­ta­bler 8. Platz erreicht.

Das indi­vi­du­el­le Ziel jeder ein­zel­nen Spie­le­rin, näm­lich die Teil­nah­me am Bezirks­aus­wahl­trai­ning, konn­ten sich zumin­dest sechs von neun mög­li­chen Esse­ner Talen­ten (zwei Spie­le­rin­nen Jahr­gang 2005 und 2008 wur­den auf­grund ihres Alters nicht berück­sich­tigt) ver­wirk­li­chen:
Mona, Pau­la (bei­de VV Humann), Luna (ehem. TV Bre­de­ney, jetzt VC Bor­beck), Kathi, Sora­ya (bei­de VC Bor­beck) und Mila (TUSEM Essen) haben die 1. Hür­de geschafft und wer­den am 25.06.2019 ihr ers­tes Bezirks­aus­wahl­trai­ning absol­vie­ren. Dort tref­fen sie auf wei­te­re 29 Talen­te aus den ande­ren Krei­sen. Nur 15 Spie­le­rin­nen schaf­fen es dann in den Regio­nal­ka­der. Wir drü­cken allen Esse­ner Spie­le­rin­nen die Dau­men. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht mit euch zu arbei­ten.

2. Damen verlieren 2:3 …

 2. Damen, Saison 2018/19  Kommentare deaktiviert für 2. Damen verlieren 2:3 …
Jan 212019
 

TUSEM Essen II vs. TSV Solin­gen Auf­der­hö­he 2:3 (25:7 18:25 25:21 17:25 8:15)

und befin­den sich an die­sem Wochen­en­de in bes­ter Gesell­schaft. Denn auch unse­re Erst- und Dritt­ver­tre­tung ver­lo­ren ihr Match, die Ker­ber, der Cilic, der Fede­rer und der Zve­rer eben­falls und die kroa­ti­schen Hand­bal­ler haben ihr Spiel am Sonn­tag auch ver­pennt.

Wir star­te­ten eigent­lich ful­mi­nant, Clau­dia K. setz­te den Geg­ner mit star­ken Anga­ben unter Druck, so dass es schnell 14:0 stand und der Satz nach nur 15 Minu­ten mit 25:7 zu unse­ren Guns­ten ver­bucht wur­de.

Was im wei­te­ren Spiel­ver­lauf pas­sier­te, war dann nicht der Hit in Tüten … feh­len­de Durch­schlags­kraft im Angriff gepaart mit einer hohen Eigen­feh­ler­quo­te mach­ten den Geg­ner stark und weg waren zwei bis drei Punk­te, wir konn­ten nur einen mit­neh­men.

Bilanz nach dem 8. Spiel­tag: 5 Sie­ge, 15 Punk­te und der 4. Tabel­len­platz! Das hört sich erst­mal gut an, die Akteu­rin­nen wis­sen aber genau, dass da ins­ge­samt mehr drin gewe­sen wäre!

Wei­ter geht es am Sams­tag, den 26. Janu­ar in Solin­gen gegen die Solin­gen Vol­leys.

2. Damen schlittern in die Weihnachtsferien …

 2. Damen, Saison 2018/19  Kommentare deaktiviert für 2. Damen schlittern in die Weihnachtsferien …
Dez 172018
 

Wer­de­ner TB vs TUSEM Essen II 1:3 (25:19 25:27 19:25 17:25)

und haben nun wei­te­re 3 Punk­te im Sack.

Opti­mis­tisch ging es mit 10 Mädels ab in den Esse­ner Süden. Wie­der an Bord unse­re eini­ger­ma­ßen gene­se­nen Akteu­rin­nen Sven­ja und Clau­dia W., ohne unse­re bei­den abwe­send fei­ern­den Judit und Lin­da soll­te das doch eigent­lich trotz­dem klap­pen … dach­te man so … leg­te jedoch sehr gemäch­lich los.

Wenig Druck in den Anga­ben — wenn sie denn über­haupt das Feld fan­den, kaum Durch­schlags­kraft im Angriff, löch­ri­ger Block, unge­naue Päs­se, selt­sa­me Müdig­keit … der rote Faden war nicht auf­find­bar und der ers­te Satz flott weg!

Mit dem zwei­ten Satz kam etwas mehr Leben in die Trup­pe, knapp, aber ver­dient ver­buch­te man die­sen für sich und besann sich der eige­nen Stär­ken! Das Selbst­ver­trau­en war wie­der da, alle zogen an einem Strang, der Block stand gold­rich­tig, die Angriffs­bäl­le fan­den cle­ver das geg­ne­ri­sche Spiel­feld und durch geschick­te Wech­sel konn­te der ein oder ande­re Wack­ler ein­zel­ner Spie­le­rin­nen naht­los aus­bü­gelt wer­den. Das mit den Anga­ben lief auch wie­der und die Sät­ze 3 und 4 gin­gen klar an die Damen von der Mar­ga­re­then­hö­he — einer ent­spann­ten Weih­nachts­fei­er stand somit nichts mehr im Wege.

Wei­ter geht es am Sonn­tag, den 20. Janu­ar mit­tags im letz­ten Hin­run­den­spiel in Stee­le gegen unse­re direk­ten Ver­fol­ge­rin­nen vom TSV Solin­gen Auf­der­Hö­he.

2. Damen schnappt sich 3 Punkte

 2. Damen, Saison 2018/19  Kommentare deaktiviert für 2. Damen schnappt sich 3 Punkte
Nov 272018
 

TUSEM Essen II vs. VV Humann Essen III 3:0 (26:24 25:18 25:16)

Auf­ste­hen. Krön­chen rich­ten. Wei­ter­kämp­fen. So der Plan — aber erst­mal hieß es, aus­rei­chend Spie­le­rin­nen auf und auch „Pfei­fen“ neben das Par­kett zu brin­gen! Das klapp­te dann auch kurz­fris­tig mit unse­rem Mit­tel­block-Küken Jet­te aus der 3. Damen und der „Reak­ti­vie­rung“ unse­rer Ü30 Außen­an­grei­fe­rin Doro, so dass wir tat­säch­lich mit der unglaub­li­chen Mas­se an 8 Spie­le­rin­nen zzgl. unse­rer 1. Pfei­fe Clau­dia und Anschrei­be­rin Ele­na die Rei­se nach Solin­gen antre­ten konn­ten.

Die jun­gen talen­tier­ten Mädels aus Stee­le gin­gen im ers­ten Satz zackig mit 5:0 in Füh­rung. Auf unse­rer Sei­te lief es sehr zäh und vie­les ging im wahrs­ten Sin­ne „dane­ben“ – direkt neben das Spiel­feld. Im Zeit­lu­pen­tem­po konn­te man den Satz jedoch am Ende knapp mit 26:24 für sich gewin­nen – die Bank hat­te mehr als „Blut­druck“.

Erleich­tert, den ers­ten Satz für sich gewon­nen zu haben, lief das Gan­ze dann in den nächs­ten bei­den Sät­zen auch wacher und geschmei­di­ger. Jet­te konn­te zum ers­ten Mal Lan­des­li­ga-Luft schnup­pern und Han­na sorg­te als krö­nen­den Abschluss für eine „Kis­te“!

An die­ser Stel­le lie­ben Dank für Euren Ein­satz an Clau­dia und Ele­na, gepaart mit gro­ßem Lob an Doro und Jet­te, gemein­sam mit einer star­ken Leis­tung unse­rer Libe­ra Tama­ra habt ihr alle uns an die­sem Spiel­tag den A… geret­tet 😉 .

Wei­ter geht es für uns erst am 15.12. in/gegen Wer­den um 15 Uhr im Löwen­tal, laut­star­ke Unter­stüt­zung ist wie immer herz­lich will­kom­men – bis dahin sind hof­fent­lich alle Urlau­ber und auch alle ande­ren gesund und fit am Start!

© 2020 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha