Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag ging es in die eis­kal­te Sport­hal­le des TV Hei­li­gen­haus um gegen den unge­schla­ge­nen Tabel­len­füh­rer DT Rons­dorf anzu­tre­ten.
Nach­dem die Esse­ner Damen dick ein­ge­mum­melt schon 4 Sät­ze pfei­fen durf­ten, star­te­ten sie im ers­ten Satz eini­ger­ma­ßen kon­se­quent durch und gewan­nen die­sen knapp mit 25:21.
Konn­te der Geg­ner auf­grund der jugend­li­chen Beset­zung nun bes­ser mit den Kühl­schrank­tem­pe­ra­tu­ren umge­hen? Hat­te deren Coach alles rich­tig gemacht bei der Neu­be­set­zung der Posi­tio­nen im zwei­ten Satz? Oder waren sie ein­fach nur bes­ser? Wahr­schein­lich von allem etwas, man kann nicht viel erzäh­len: die bes­se­re Mann­schaft hat sich durch­ge­setzt.
Kurz­um: Die Rons­dor­fer Damen haben ver­dient gewon­nen und mit Recht die Tabel­len­füh­rung inne — und uns hat das Spiel trotz­dem Spaß gemacht!
Im nächs­ten Spiel geht es gegen den Tabel­len­nach­barn VV Humann: am Sams­tag, den 11.02.2017 um 15Uhr im Carl-Humann Gym­na­si­um in Stee­le (end­lich mal wie­der in Essen). Wir freu­en uns auf zahl­rei­che lär­men­de TUS­EM-Fans!

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

   
© 2020 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha