Am Sams­tag­nach­mit­tag kam es in der kal­ten Sport­hal­le des Gras­hof­gym­na­si­ums zum Auf­ein­an­der­tref­fen von TUSEM Essen IV und Wer­de­ner TB III. Die TUSE­Me­rin­nen star­te­ten mit Anlauf­schwie­rig­kei­ten in den 1. Satz und kamen zu Beginn nicht so recht in Tritt. Nach einer Auf­schlag­se­rie gin­gen die Mäd­chen von der Höhe das ers­te mal in Füh­rung und lie­ßen sich die­se auch nicht mehr neh­men. Auf ein­mal kamen die Auf­schlä­ge im Feld des Geg­ners in Serie an und berei­te­ten den Wer­de­nern aus­rei­chend Pro­ble­me, um den Satz mit 25:20 zu gewin­nen. Der 2. Satz star­te­te dann mir einer Auf­schlag­se­rie, die zumin­dest für ein gutes Punk­te­pols­ter sorg­te. Bei­de Teams einig­ten sich dann auf meh­re­re ver­schla­ge­ne Auf­schlä­ge, bis sich die TUSE­Me­rin­nen wie­der bes­ser kon­zen­trier­ten und den Punk­te­vor­sprung in der Mit­te des Sat­zes aus­bau­ten. Es war nicht über­ra­gend und vie­le Feh­ler brach­ten dem Geg­ner Punk­te, aber eine erneu­te Auf­schlag­se­rie brach­te Ruhe ins Spiel und sorg­te für ein rela­tiv kla­res 25:17. Was dann im drit­ten Satz wie­der pas­sier­te, war nicht so ganz klar. Anschei­nend ein­ge­schlä­fert von der lan­gen Pau­se, da ent­we­der das Schieds­ge­richt die Auf­stel­lung von Wer­den falsch auf­ge­schrie­ben hat­te oder die­se sich ein­fach nur falsch hin­ge­stellt hat­ten — es ließ sich nicht nach­voll­zie­hen — plät­scher­te das Spiel auf Sei­ten des TUSEM so vor sich hin. Feh­ler um Feh­ler sorg­ten lan­ge für einen aus­ge­gli­che­nen Satz. Wie­der ein­mal sorg­te eine Auf­schlag­se­rie für wache­re Spie­le­rin­nen, die sich plötz­lich anfeu­er­ten und mit ihrer Kör­per­spra­che zeig­ten, dass es kei­nen 4. Satz mehr geben wür­de. Eine wei­te­re Auf­schlag­se­rie been­de­te dann das Spiel mit einem 25:19 und 3:0 für TUSEM Essen. „Berau­schend war das heu­te nicht, eher ver­schla­fen. Eigent­lich hät­te ich ger­ne einer uner­fah­re­nen Spie­le­rin die Chan­ce auf ihren 1. Ein­satz gege­ben, aber bei so viel Cha­os auf dem Feld, wäre es für sie kei­ne gute Erfah­rung gewe­sen. Beim nächs­ten Mal klappt es viel­leicht bes­ser,” so Trai­ne­rin Clau­dia Weß.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

   
© 2020 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha