TUSEM Essen II vs. VV Humann Essen III 3:0 (26:24 25:18 25:16)

Auf­ste­hen. Krön­chen rich­ten. Wei­ter­kämp­fen. So der Plan — aber erst­mal hieß es, aus­rei­chend Spie­le­rin­nen auf und auch „Pfei­fen“ neben das Par­kett zu brin­gen! Das klapp­te dann auch kurz­fris­tig mit unse­rem Mit­tel­block-Küken Jet­te aus der 3. Damen und der „Reak­ti­vie­rung“ unse­rer Ü30 Außen­an­grei­fe­rin Doro, so dass wir tat­säch­lich mit der unglaub­li­chen Mas­se an 8 Spie­le­rin­nen zzgl. unse­rer 1. Pfei­fe Clau­dia und Anschrei­be­rin Ele­na die Rei­se nach Solin­gen antre­ten konn­ten.

Die jun­gen talen­tier­ten Mädels aus Stee­le gin­gen im ers­ten Satz zackig mit 5:0 in Füh­rung. Auf unse­rer Sei­te lief es sehr zäh und vie­les ging im wahrs­ten Sin­ne „dane­ben“ – direkt neben das Spiel­feld. Im Zeit­lu­pen­tem­po konn­te man den Satz jedoch am Ende knapp mit 26:24 für sich gewin­nen – die Bank hat­te mehr als „Blut­druck“.

Erleich­tert, den ers­ten Satz für sich gewon­nen zu haben, lief das Gan­ze dann in den nächs­ten bei­den Sät­zen auch wacher und geschmei­di­ger. Jet­te konn­te zum ers­ten Mal Lan­des­li­ga-Luft schnup­pern und Han­na sorg­te als krö­nen­den Abschluss für eine „Kis­te“!

An die­ser Stel­le lie­ben Dank für Euren Ein­satz an Clau­dia und Ele­na, gepaart mit gro­ßem Lob an Doro und Jet­te, gemein­sam mit einer star­ken Leis­tung unse­rer Libe­ra Tama­ra habt ihr alle uns an die­sem Spiel­tag den A… geret­tet 😉 .

Wei­ter geht es für uns erst am 15.12. in/gegen Wer­den um 15 Uhr im Löwen­tal, laut­star­ke Unter­stüt­zung ist wie immer herz­lich will­kom­men – bis dahin sind hof­fent­lich alle Urlau­ber und auch alle ande­ren gesund und fit am Start!

Kommentare sind derzeit nicht möglich.

   
© 2020 TUSEM Essen Volleyball Suffusion theme by Sayontan Sinha